Zahnpflegetipp

Regelmäßige Zahnpflege oft vernachlässigt

Schon gewusst?

Nur zwei Drittel der Bevölkerung (67%) putzen ihre Zähne zweimal pro Tag - der Rest putzt (leider) seltener...

Leistungsspektrum unserer Zahnarztpraxis in Edelsfeld in der Oberpfalz

Zahnerhalt statt Zahnersatz

Gesundheitspraxis statt Reparaturbetrieb - Je nach Beschwerdebild der Patienten werden unterschiedliche Untersuchungs- und Behandlungsmethoden in unserer Zahnarztpraxis in Edelsfeld in der Oberpfalz angewendet.

Was Ihnen moderne Zahnheilkunde bieten kann:

 

 

Spezielle Kindersprechstunde

KindersprechstundeIn einer eigenen Kindersprechstunde kann das Ambiente der Praxis und die Behandlung speziell auf die Bedürfnisse der ganz kleinen Patienten abgestimmt werden.

Unsere Kindersprechstunde findet jeweils am Mittwoch Nachmittag von 14 bis 18 Uhr statt.

 

 

Amalgamsanierung

AmalgamsanierungWenn Sie den umstrittenen Werkstoff Amalgam nicht länger in Ihrem Mund haben wollen, bietet Ihnen Ihr Zahnarzt inzwischen eine ganze Palette alternativer Möglichkeiten an.

 

 

Implantologie/Implantatprothetik

ImplantologieDie Technik "künstliche Wurzeln" (aus Titan oder Zirkonkeramik) fest im Knochen zu verankern, ist inzwischen ausgereift. So stellt die Implantation solcher künstlicher Zahnwurzeln eine echte Alternative zu Prothesen oder zum Abschleifen von Nachbarzähnen dar.

 

 

 

Ästhetische Zahnrestauration

Ästhetische ZahnrestaurationStören Sie die grauen Ränder Ihrer alten Kronen? Die moderne Zahntechnik ist in der Lage, Zahnersatz so zu gestalten, dass selbst Zahnärzte nicht immer auf den ersten Blick erkennen, dass es sich um Kronen handelt.

 

 

CAD/CAM Restaurationen mit Cerec 3D

Cerec 3 DMittels computergestütztem Design und Anfertigung lässt sich Zahnersatz aus Keramik (Inlays, Onlays, Kronen und Brücken) heutzutage in ausgezeichneter Industrie-Qualität anfertigen. Wir haben für Sie weitere Informationen über Cerec 3D in unserer Zahnarztpraxis in Edelsfeld zusammengestellt.

 

 

Teil-/und Vollprothetik

TeilprothetikAuch wenn Ihre eigenen Zähne bereits verloren gegangen sind, gibt es tolle Möglichkeiten, um Ihnen wieder ein strahlendes Lächeln zu geben.

 

 

 

Professionelle Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung"Ein sauberer Zahn wird nicht krank" - der Spruch ist sicher geläufig. Dennoch sammeln sich in vielen Jahren immer wieder hartnäckige Beläge an, die durch die Bürste nicht mehr vollständig entfernt werden können. Speziell geschulte Helferinnen oder Zahnärzte bieten Ihnen eine professionelle Zahnreinigung an. Dabei werden die Zähne und teilweise auch die Wurzeloberflächen gründlich gereinigt. Denn Zahnstein und feste Beläge sind ein guter Nährboden für Bakterien, die Parodontitis verursachen können.

Das beste daran: Eine professionelle Zahnreinigung ist viel viel angenehmer als "Bohren" und "Füllen"!

 

 

Spezielle Prophylaxeprogramme für Erwachsene

ProphylaxeprogrammeViele Patienten kommen mit einem unguten Gefühl zu Ihrem Zahnarzt. Habe ich wieder so viel Zahnstein? Ich glaube ich putze nicht richtig? Und das Zahnfleisch geht doch auch immer weiter zurück?

Schuld ist Ihr Zahnarzt, wenn er Ihnen nie das Angebot einer individuellen Prophylaxe gemacht hat. Das ist nichts unheimlich kompliziertes. Eine speziell ausgebildete Mitarbeiterin nimmt sich viel Zeit für Sie, um sämtliche Problemstellen ausfindig zu machen und Ihnen zu zeigen, mit welchen Hilfsmitteln Sie am effizientesten zum Ziel kommen.

Wer regelmäßig an der Prophylaxe teilnimmt - dies lässt sich leicht durch unser Recallsystem verwirklichen - muss keine Angst vor Karies oder Zahnverlust mehr haben.

 

 

Individuelle Behandlungsplanung durch digitale Kameratechnik

BehandlungsplanungModerne digitale Mundkameras helfen den Zahnärzten, spezielle Problemstellen deutlich zu machen. Sie müssen nicht mehr mit Spiegeln hantieren, um zu sehen, was Ihnen Ihr Zahnarzt zeigen will. Aufgeklärte Patienten haben keine Angst!

 

 

Digitales,  strahlungsarmes Röntgen

RöntgenViele Untersuchungen verweisen darauf, dass in Deutschland zuviel geröntgt wird. Seit wenigen Jahren gibt es die Möglichkeit, durch computergestützte Verfahren die Strahlenbelastung beim zahnärztlichen Röntgen um bis zu 90% zu reduzieren.

Positiver Nebeneffekt: Die Belastung der Abwässer durch schwer abbaubare Entwicklungschemikalien entfällt natürlich vollständig. Ummittelbar nach der Aufnahme steht das Bild zur Verfügung, so dass sie nicht mehr minutenlang auf eine Weiterbehandlung warten müssen.